EMMETTEN: Wenn die Trychlen gesegnet werden

Anlässlich des 10-Jahres-Jubiläums der «Urchigen Ämmätter Trychler» werden zum zweiten Mal die Trychlen gesegnet.

Drucken
Teilen
Trychlen mit Schnitzarbeiten des Buochsers Edi Barmettler. (Bild pd)

Trychlen mit Schnitzarbeiten des Buochsers Edi Barmettler. (Bild pd)

Ein urchiges Brauchtum feiert morgen Samstag in Emmetten Geburtstag: Die «Urchigen Ämmätter Trychler» sind seit 10 Jahren mit urchigen Kuhglocken unter­wegs.

Nun lädt der Verein zum zweiten Mal zur «Trychler-Sägnig». Pfarrer Walter Mathis wird sie bei schönem Wetter um 19 Uhr auf dem Gemeindeparkplatz in Emmetten durchführen (bei schlechtem Wetter in der Pfarrkirche). Jeder­mann ist eingeladen, seine Trychle segnen zu lassen.

Der bekannte Schnitzer Edi Barmettler aus Buochs hat zudem für jeden an­gemeldeten Trychlerverein ein Souvenir geschnitzt. Nach der Segnung lädt der Verein zum Trychlä-Fäscht in der Mehrzweckhalle. Musik gibts von DJ Pädi und den Kapellen «Moss am Rigge» und «Nidwaldner Buebe».

get