EMMETTEN/STANS: Zwei neunjährige Mädchen auf Strasse verletzt

Bei Unfällen im Kanton Nidwalden haben sich am Freitagnachmittag zwei neunjährige Mädchen zum Teil schwere Verletzungen zugezogen.

Drucken
Teilen

Der erste Unfall ereignete sich auf der Ischenstrasse in Emmetten. Drei Kinder liefen in Richtung Zentrum. Unverhofft machte ein neunjähriges Mädchen eine Drehung zur Fahrbahn. Dabei wurde es von einem dorfauswärts fahrenden Personenwagen seitlich erfasst und zu Boden geschleudert. Das Kind zog sich schwere Beinverletzungen zu.

Am Freitagnachmittag verunfallte auch in Stans ein neunjähriges Mädchen. Gemäss Polizeiangaben fuhr das Kind mit seinem Fahrrad auf dem Radstreifen von Stans in Richtung Stansstad. Bei der Verzweigung Hansmatt, wo die Zweiradlenkerin nach links abbiegen wollte, kam es mit einem Personenwagen zu einer Kollision.

sda