Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Landsgemeinde der Nidwaldner Trachtenvereinigung

Traditionsgemäss wurde die 65. Landsgemeinde vor Auffahrt abgehalten. Nach sechs Jahren hat man einen neuen Tanzleiter.
Martina Küchler
Willy Schuldt, Präsident der Kantonalen Trachtenvereinigung Nidwalden (Bild: Matthias Piazza)

Willy Schuldt, Präsident der Kantonalen Trachtenvereinigung Nidwalden (Bild: Matthias Piazza)

Turnusgemäss waren die «Birger-Trachten» dieses Jahr die Gastgeber und verwöhnten die 100 anwesenden Mitglieder und Gäste im Gemeindesaal in Ennetbürgen mit einem feinen Essen. Kantonalpräsident Willy Schuldt durfte zwei Gäste begrüssen: zum einen Patrick Keiser als Vertretung des Zuger Trachtenverbandes sowie auch Rita Leisibach, Vertreterin der Luzerner Trachtenvereinigung. Willy Schuldt informierte die Mitglieder über die Delegiertenversammlung der STV im Jahr 2019 in Stans und Armin Käslin informierte über den Urschweizertrachtentag in Beckenried im Jahr 2020.

Seit der Landsgemeinde 2010, als Rita Odermatt die Vertretung der Innerschweizer Kommission für Kinder und Jugend (IKOKJ) abgetreten hatte, war dieses Amt vakant. Patricia Zieri von Beckenried hat sich nun bereit erklärt die Vertretung zu übernehmen. Der Verein ist ihr sehr dankbar dafür und überaus glücklich, dass die Vertretung wieder besetzt ist.

Nach sechs Jahren als Kantonaler Tanzleiter hat Kobi Würsch nun sein Amt weitergegeben. Neu amtet Urs Barmettler von der Buochser Trachtengruppe als Tanzleiter. Zusammen mit Stephanie Waser-Good steht somit wieder ein komplettes Tanzleiterpaar zur Verfügung.

Agnes Ambauen hat nach zehn Jahren ihr Amt als Trachtenkommissionspräsidentin weitergegeben. Der Vorstand bedankte sich bei ihr für die grossartige Arbeit und ernannte sie zum Kantonalen Ehrenmitglied. Als Nachfolgerin wurde Rita Odermatt von den Mitgliedern gewählt.Zur Wiederwahl standen der Kassier Elmar Stein und der Rechnungsrevisor Beat Niederberger, wie auch die Aktuarin Martina Küchler-Aschwanden. Alle drei wurden für zwei weitere Jahre in ihren Ämtern bestätigt. Erfreulicherweise durfte die Kantonale Trachtenvereinigung sechs neue Mitglieder willkommen heissen und ihnen die Statuten des Vereins überreichen.

Mehr Informationen: www.trachtenvereinigung-nidwalden.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.