ENGELBERG: SAC Engelberg zeigt Einblicke in sein Clubleben

Im Herrenhaus Grafenort ist die Ausstellung «100 Jahre SAC Sektion Engelberg» zu bestaunen. Ehrenmitglied Gody Amstutz kennt dazu etliche Geschichten.

Drucken
Teilen
Gody Amstutz geht durch die Ausstellung. (Bild Roger Zbinden/Neue NZ)

Gody Amstutz geht durch die Ausstellung. (Bild Roger Zbinden/Neue NZ)

SAC-Sehrenmitglied Gody Amstutz kennt sie alle, die Berge rund um Engelberg. Beinahe täglich zieht es ihn in die Höhe. In den 44 Jahren als SAC-Mitglied hat Amstutz viel erlebt.

Die schönen Erinnerungen, die Gody Amstutz an etliche Touren und Clubhocks hegt, verdankt er dem Multitalent Willy Amrhein. Der Kunstmaler gründete 1910 die SAC-Sektion Engelberg und schuf damit für viele Bergsportler aus der ganzen Schweiz eine neue Heimat. Willy Amrhein ist denn auch ein Thema in der Ausstellung «Einblicke in die Geschichte von 100 Jahre SAC Sektion Engelberg», die am Samstag mit einer Vernissage im Herrenhaus Grafenort eröffnet wurde. Bis zum 27. November bietet die Ausstellung den Besuchern einen Mix aus Nostalgie­bildern, alten Büchern, Accessoires aus den letzten 100 Jahren und gibt gleichzeitig einen Einblick in das heutige Clubleben.

Jonas von Flüe

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Montag in der «Neuen Nidwaldner Zeitung».

Hinweis: Da das Herrenhaus auch anderweitig belegt ist, finden Sie die aktuellen Öffnungszeiten im Internet unter www.grafenort.ch