ENNETBÜRGEN: 6-Jähriger von Auto überrollt - tot

Am Mittwoch hat sich in Ennetbürgen ein tragischer Verkehrsunfall ereignet. Dabei wurde ein 6-Jähriger so schwer verletzt, dass er noch auf der Unfallstelle starb.

Drucken
Teilen
Der Junge war mit dem Kickboard unterwegs als es zum tödlichen Unfall kam. (Symbolbild Neue LZ)

Der Junge war mit dem Kickboard unterwegs als es zum tödlichen Unfall kam. (Symbolbild Neue LZ)

Der Knabe befand sich zusammen mit seiner Mutter auf dem linken Trottoir der Stanserstrasse und fuhr mit dem Kickboard Richtung Dorfplatz. Als er sich im Bereich der Einmündung «Am Bach» befand, mündete von links ein Personenwagen in die Stanserstrasse ein. Der Knabe wurde vom Fahrzeug erfasst und zu Boden geschleudert. Anschliessend wurde er vom unfallbeteiligten Wagen überrollt und zog sich schwerste Kopfverletzungen zu. Obwohl er von der ausgerückten Polizeipatrouille sofort reanimiert und anschliessend durch die Rettungssanität und der REGA umsorgt wurde, verstarb er kurze Zeit später auf der Unfallstelle.

Für die Betreuung der Eltern und der einheimischen Lenkerin sowie deren Fahrzeuginsassen wurde das Careteam aufgeboten. Ebenfalls standen Mitglieder der Feuerwehr Ennetbürgen im Einsatz, die für die Umleitung und Strassensperrung verantwortlich waren.

Der genaue Unfallhergang wird in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft NW durch die Kantonspolizei NW abgeklärt. Personen, welche sachdienliche Angaben zum Unfall machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei NW zu melden (Tel: 041/6184466).

pd/shä