ENNETBÜRGEN: Boot mit zwei Insassen prallt in Felswand

Am Freitagabend ist es auf dem Vierwaldstättersee in Ennetbürgen zu einem Unfall gekommen. Ein Bootsführer wollte gerade vom Ufer wegfahren, als das Schiff mit dem Bug in einen Felswand knallte. Die beiden Insassen zogen sich dabei leichte Verletzungen zu.

Merken
Drucken
Teilen
Einsatzkräfte bergen das Boot. (Bild: Kantonspolizei Nidwalden)

Einsatzkräfte bergen das Boot. (Bild: Kantonspolizei Nidwalden)

Zum Unfall ist es am Freitag gegen 20.45 Uhr auf dem Vierwaldstättersee im Gebiet Untere Nas / Ruedersbalm in Ennetbürgen gekommen. Ein ausserkantonaler Bootsführer wollte mit dem Boot vom Ufer bei der Unteren Nas wegfahren, als das Schiff aus bisher ungeklärten Gründen mit dem Bug in die Felswand prallte. Der 36-jährige Bootsführer und der gleichaltrige Passagier erlitten dabei diverse Prellungen. Der Sachschaden am Boot ist gemäss der Kantonspolizei Nidwalden «beträchtlich».

Für die Rettung und Bergung standen die Ambulanz, die Feuerwehren Beckenried und Stansstad sowie die Seepolizei Nidwalden im Einsatz. Der genaue Unfallhergang wird durch die Kantonspolizei zusammen mit der Staatsanwaltschaft Nidwalden untersucht.

pd/spe

Der Bug des Bootes ist nach dem Aufprall auf den Felsen beschädigt. (Bild: Kantonspolizei Nidwalden)

Der Bug des Bootes ist nach dem Aufprall auf den Felsen beschädigt. (Bild: Kantonspolizei Nidwalden)