ENNETBÜRGEN: Erster PW bremst, zweiter kracht hinein

Am Freitag gegen 11:40 Uhr hat sich auf der Stanserstrasse in Ennetbürgen zwischen zwei Personenwagen ein Auffahrunfall ereignet. Es entstand Sachschaden in der Höhe von 5000 Franken.

Drucken
Teilen

Eine Personenwagenlenkerin fuhr auf der Stanserstrasse in Ennetbürgen Richtung Stans und hielt vor dem Fussgängerstreifen an, um einem Fussgänger das Überqueren der Fahrbahn zu ermöglichen. Der ihm folgende Fahrzeuglenker bemerkte dies zu spät und fuhr deshalb in das Heck des Vorderwagens auf. Der Sachschaden beträgt zirka 5000 Franken, wie die Kantonspolizei Nidwalden mitteilt.

scd