Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ENNETBÜRGEN: Fasnachtsnachwuchs feiert märchenhaft

Der Fasnachtssonntag gehört den Kindern. Sie präsentierten sich ideenreich und bunt im «Märliwoud».
Rb
Der Kinderumzug in Ennetbürgen. (Bild: Rosmarie Berlinger / Neue NZ)

Der Kinderumzug in Ennetbürgen. (Bild: Rosmarie Berlinger / Neue NZ)

«Einfach super, wie unsere ‹Birgä-Party› mit dem zum Auftakt stattfindenden Kinderumzug viel Publikum angezogen hat», freute sich Zunftmeister Heiri I. und strahlte dabei übers ganze Gesicht. Zurecht durfte er stolz sein auf die Ennetbürger Zunft, die mit Präsident Franz Gabriel an der Spitze diesen Anlass organisiert hat. Allerdings erst spät wurde das Motto des Kinderumzuges «im Märliwoud» bekannt gegeben. Aber immer noch rechtzeitig, dass sich die Familien mit ihren Kindern passend vorbereiten konnten.

Bild: Rosmarie Berlinger / Neue NZ
Bild: Rosmarie Berlinger / Neue NZ
Bild: Rosmarie Berlinger / Neue NZ
Bild: Rosmarie Berlinger / Neue NZ
Bild: Rosmarie Berlinger / Neue NZ
Bild: Rosmarie Berlinger / Neue NZ
Bild: Rosmarie Berlinger / Neue NZ
Bild: Rosmarie Berlinger / Neue NZ
Bild: Rosmarie Berlinger / Neue NZ
Bild: Rosmarie Berlinger / Neue NZ
Bild: Rosmarie Berlinger / Neue NZ
Bild: Rosmarie Berlinger / Neue NZ
Bild: Rosmarie Berlinger / Neue NZ
Bild: Rosmarie Berlinger / Neue NZ
Bild: Rosmarie Berlinger / Neue NZ
Bild: Rosmarie Berlinger / Neue NZ
16 Bilder

Kinderumzug Ennetbürgen

Zunftmeister-Partnerin überrascht

Elben, Feen, Kobolde, Zwerge, Prinzessinnen und Prinzen, aber auch Tiere präsentierten sich während des Umzuges den vielen Zuschauern. Hänsel und Gretel mit vielen kleinen Märchengestalten grüssten vom hübschen Knusperhäuschen. Schneewittchen, die Königin und die sieben Zwerge zogen die Besucher besonders in ihren Bann. Zusätzlich sorgte diese Gruppe für die totale Überraschung des Zunftmeisterpaares. Hinter den Figuren versteckten sich nämlich zahlreiche Familienangehörige der Zunftmeister-Partnerin Bernadette. Bei der anschliessenden Party in der Mehrzweckhalle mischten sich die beiden unter die vielen kleinen Fasnächtler und machten an der langen Polonaise mit. Sogar fürs Überreichen der Schoggibrötli und des Punsches an alle Umzugsteilnehmer nahmen sich die beiden Zeit. «Eine gelungene Sache», meinte eine Zuschauerin im Saal, «das ist Ennetbürgen.»

Schicken Sie uns Ihre Fasnachts-Bilder!

Sind Sie auch an der Fasnacht? Haben Sie rüüdige Bilder geschossen? Dann laden Sie unter www.luzernerzeitung.ch/leserbilder oder gleich hier Ihr rüüdiges Fasnachts-Bild hoch, egal, ob es sich um einen Schnappschuss vom Umzug, einen besonders gelungenen Grend oder ein Bild von einer Fasnachtsparty handelt. Die Online-Redaktion veröffentlicht alle Leserbilder unter www.luzernerzeitung.ch/fasnacht, die Besten auch in der Neuen Luzerner Zeitung und ihren Regionalausgaben.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.