Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

ENNETBÜRGEN: «Für mich 5. Jahreszeit»

Der Ennetbürger Zunftmeister Franz I. ist feierlich in sein Amt eingesetzt worden.
Als Zunftmeister eingekleidet: Franz Gabriel mit Frau Gaby, flankiert von zwei Ehrendamen.

Als Zunftmeister eingekleidet: Franz Gabriel mit Frau Gaby, flankiert von zwei Ehrendamen.

An einer Feier mit mehr als 200 Gästen wurde am Samstag der Ennetbürger Fahrlehrer Franz Gabriel-Diehl als Franz I. inthronisiert.

Zusammen mit seiner Frau Gaby wird der 44-jährige Fasnächtler in den nächsten zwei Jahren über die Ennetbürger Fasnacht herrschen. «Für mich ist die Fasnacht die 5. Jahreszeit», erklärte der frischgebackene Zunftmeister gegenüber unserer Zeitung.

Seine Regentschaft über das närrische Treiben 2009 hat Franz I. unter das Motto «Mit Samba-Rhythmen durch die Fasnacht» gestellt. Höhepunkt wird der Umzug am 22. Februar sein.

rg

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.