Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ENNETBÜRGEN: Nun gibt ein Neuer den Takt an

Bei der Musikgesellschaft bricht eine neue Ära an. Michael Schönbächler übernimmt von Emil Wallimann.
Michael Schönbächler (links) mit Vorgänger Emil Wallimann. (Bild: PD)

Michael Schönbächler (links) mit Vorgänger Emil Wallimann. (Bild: PD)

Die Musikgesellschaft Ennetbürgen startet nach den Sommer­ferien in eine spannende Zukunft. Michael Schönbächler übernimmt den Taktstock vom langjährigen Dirigenten Emil Wallimann. Schönbächler ist ­einigen Ennetbürgern als ehemaliger Posaunenlehrer und Leiter der Beginners Band bekannt. Als Leiter der Musikschule Stans, Dirigent der Jugendmusik Siebnen und Vizedirigent des Blasorchesters Siebnen sei eine hervor­ragende Ausgangslage gegeben, um die «Birger Muisig» in eine erfolgreiche Zukunft zu begleiten, heisst es im Bericht im neusten Gemeinde-Infoheft. Schönbächler stammt aus Siebnen, der momentanen Topadresse, was sinfonisches Bläserschaffen anbelangt. In einer musikalischen Familie aufgewachsen, hat ihn Blasorchesterliteratur seit Kindesbeinen fasziniert. Nach dem Primarlehrerdiplom absolvierte er ein musikalisches Studium als Posaunist in Luzern. Weitere Studien führten ihn nach Bern, wo er einen Master in Musikmanagement absolvierte. (pd/red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.