ENNETBÜRGEN: Selbstunfall: Auto landet in Baustellengrube

In Ennetbürgen ist es zu einem Selbstunfall auf der Stanserstrasse gekommen. Das Auto landete in einem zwei Meter tiefen Graben.

Drucken
Teilen
Das Auto landet in der Grube. (Bild Kapo Nidwalden)

Das Auto landet in der Grube. (Bild Kapo Nidwalden)

Am Mittwochabend, 16. Juni, fuhr eine 24-jährige Autofahrerin mit ihrem Fahrzeug auf der Stanserstrasse in Ennetbürgen in Richtung Stans. Wie die Kantonspolizei Nidwalden mitteilt, befand sich auf der Höhe Riedmatt auf ihrem Fahrstreifen eine kurze Baustelle.

Das Fahrzeug prallte in der Folge in die Baustellen-Abschrankung und fiel in den etwa zwei Meter tiefen Graben. Die Lenkerin wurde zur Kontrolle vom Rettungsdienst ins Kantonsspital gebracht.

ana