Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ENNETBÜRGEN: Unfall gebaut – in einer Strasse mit Fahrverbot

In Ennetbürgen hat sich ein Selbstunfall ereignet. Eigentlich wollte die Autofahrerin abkürzen.
Die Aumühlestrasse in Ennetbürgen (rot markiert). (Karte mapsearch.ch)

Die Aumühlestrasse in Ennetbürgen (rot markiert). (Karte mapsearch.ch)

Am Dienstag, 26. Januar, hat sich um 10.50 Uhr auf der Aumühlestrasse in Ennetbürgen ein Selbstunfall ereignet. Wie die Kantonspolizei Nidwalden mitteilt, hatte die Autofahrerin versucht, über die Strasse – welche mit einem Fahrverbot belegt ist – in Richtung Ennetbürgen abzukürzen.

Auf der mit Schnee bedeckten Strasse verlor die Lenkerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug und fuhr in das Geländer der Brücke, welche über den Scheidgraben führt. Dabei entstand erheblicher Sachschaden am Fahrzeug und am Geländer. Verletzt wurde beim Unfall niemand.

ana

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.