ENNETMOOS: Autofahrer weicht Postauto aus und überschlägt sich

Bei einem Unfall in Ennetmoos sind ein Auto und ein Postauto zusammengestossen. Der Sachschaden ist beträchtlich.

Drucken
Teilen
Das Wappen und die Beschriftung auf einem Einsatzwagen der Kantonspolizei Nidwalden. (Bild: Urs Flüeler / Keystone (Symbolbild))

Das Wappen und die Beschriftung auf einem Einsatzwagen der Kantonspolizei Nidwalden. (Bild: Urs Flüeler / Keystone (Symbolbild))

Der Unfall ereignete sich laut Angaben der Kantonspolizei Nidwalden am Freitagmorgen kurz vor 7.30 Uhr in Ennetmoos. Ein Chauffeur des leeren Postautos war mit seinem Kursfahrzeug bergwärts Richtung Haltestelle Mueterschwandenberg unterwegs. Zur gleichen Zeit fuhr ein Autolenker talwärts in Richtung St. Jakob. Unterhalb der Liegenschaft Ebnet musste der Autofahrer wegen dem Postauto ausweichen. Dabei prallte er in einen Stein, der rechts am Strassenbord lag.

Das Fahrzeug hob in der Folge ab und kam auf der linken Seite liegend mitten auf der Fahrbahn zum Stillstand. Das Auto wurde dabei noch leicht in die Front des Postautos geschoben. Der 35-jährige Lenker blieb unverletzt und konnte das Unfallfahrzeug selbständig verlassen. Der Sachschaden ist laut Polizeiangaben beträchtlich.

Für die Sicherung der Unfallstelle und die Bergung des Unfallfahrzeuges wurde die Stützpunktfeuerwehr Stans aufgeboten. Neben der Kantonspolizei Nidwalden stand ebenfalls ein Abschleppunternehmen im Einsatz.

pd/rem