ENNETMOOS: Kredit: Der Schulrat Ennetmoos krebst zurück

Weniger Zündstoff an der Gemeindeversammlung: Der hohe Planungskredit für die Sanierung des Schulhauses in Ennetmoos entfällt wohl.

Drucken
Teilen
Sanierung oder Neubau des Schulhauses Morgenstern in Ennetmoos? Darüber sollen die Stimmberechtigten entscheiden. (Bild Richard Greuter/Neue NZ)

Sanierung oder Neubau des Schulhauses Morgenstern in Ennetmoos? Darüber sollen die Stimmberechtigten entscheiden. (Bild Richard Greuter/Neue NZ)

An der kommenden Ennetmooser Gemeindeversammlung wird die Schulgemeinde einen Änderungsantrag einbringen, der nicht unwesentlich ist. Es geht um die Sanierung des Schulhauses Morgenstern. Statt wie geplant den Stimmberechtigten einen Planungskredit von fast einer halben Million Franken vorzulegen, sollen es jetzt nur noch 70'000 Franken sein.

Der Grund: Nach heftiger Kritik der Finanzkommission ist die Schulgemeinde zurückgekrebst. Mit dem abgespeckten Planungskredit von 70'000 Franken soll die Erdbebensicherheit des Schulhauses eruiert werden. Und: Man will abklären, wie teuer ein kompletter Neubau des Schulhauses wäre. Das Stimmvolk soll dann entscheiden können, ob das Schulhaus nur saniert oder gleich neu gebaut wird.

Adrian Venetz

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Mittwoch in der Neuen Nidwaldner Zeitung.