Er druckt die schönsten Bücher

Schöne Bücher und spezielle Broschüren werden auffällig oft in Dallenwil gedruckt. Das hat einen Grund: Die Druckerei Odermatt heimst Jahr für Jahr Preise ein – für die gute Arbeit.

Drucken
Teilen
Erich Keiser von der Druckerei Odermatt in Dallenwil gewinnt den Jan-Tschichold-Preis 2012. (Bild: PD / Marion Nitsch)

Erich Keiser von der Druckerei Odermatt in Dallenwil gewinnt den Jan-Tschichold-Preis 2012. (Bild: PD / Marion Nitsch)

Der mit 15'000 Franken dotierte Jan-Tschichold-Preis, der hervorragende Leistungen im Bereich der Buchgestaltung würdigt, wird dieses Jahr an Erich Keiser von der Druckerei Odermatt in Dallenwil verliehen. Die Druckerei wird für hervorragende Leistungen in der Buchgestaltung ausgezeichnet, wie das Bundesamt für Kultur in einer Mitteilung schreibt.

Die Druckerei Odermatt ist in den letzten 15 Jahren fünfzig Mal mit dem Prädikat der schönsten Schweizer Bücher ausgezeichnet worden – schweizweit ein Einzelfall.

In exemplarischer Weise verhelfe Erich Keiser zu einer übergreifenden Zusammenarbeit an den Schnittstellen Verlag, Design und Produktion, was viel Potential für unkonventionelle und qualitativ hochwertige Ergebnisse offenlege, schreibt das Bundesamt weiter.

Eine Druckerei mit internationaler Ausstrahlung

Seit 1998 wurden bereits fünfzig Publikationen aus der Druckerei Odermatt mit dem Preis der schönsten Schweizer Bücher ausgezeichnet. Erich Keisers Bekenntnis zu höchster Druckqualität und seine allgemeine Offenheit für unkonventionelle Projekt ist unumstritten. Er trage wesentlich zur Erscheinung eines Buches bei. Beispielsweise lassen namhafte Galerien in London und New York ihre aufwendigen Katalogpublikationen in Dallenwil drucken.

pd/rem