Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Erster Ehrenpräsident beim Skiclub Hergiswil

Bruno Kaiser übergab sein Präsidentenamt an Markus Berger.
Paul Odermatt
Bruno Kaiser (links) und Markus Berger. (Bild: pd)

Bruno Kaiser (links) und Markus Berger. (Bild: pd)

Die Generalversammlung des Skiclubs Hergiswil stand im Zeichen des Rücktritts von Bruno Kaiser. Nach 29-jähriger Vorstandstätigkeit, davon elf Jahre als Präsident, übergab er das Vereinszepter an Markus Berger. In seinem Jahresbericht ging Kaiser auf die Saison der einzelnen Kaderfahrer und die Veranstaltungen vom vergangenen Vereinsjahr ein. Zum Saisonabschluss organisierte der Skiclub auch die Schneenacht des Nidwaldner Skiverbandes im Loppersaal. Als spezielle Auszeichnung konnte der Verein Anfang des Jahres den Anerkennungspreis der Gemeinde Hergiswil entgegennehmen.

Eine Zeitreise

Für den emotionalen Höhepunkt der Versammlung sorgte die Ehrung von Bruno Kaiser für sein grosses Schaffen im Skiclub. Die Laudatio wurde von Weggefährten als Zeitreise seines Wirkens mit vielen Erinnerungen und in entsprechender Ausrüstung von damals vorgetragen. So begann Kaisers Laufbahn und die grosse Leidenschaft für den Skirennsport in den 1970er-Jahren an regionalen Rennen im gemütlichen Kreise mit anderen Skirennsportlern. Bereits 1983 nahm er erstmals im Vorstand Einsitz und war seither in unzähligen Funktionen und Anlässen im Einsatz. Reto Schmidiger teilte in der Laudatio seine Erinnerungen an die JO-Trainings mit Bruno Kaiser und seine Unterstützung bei den ersten Teilnahmen an Junioren-WM und Weltcuprennen.

Während Kaisers Amtszeit als Präsident gewann der Skiclub Hergiswil insgesamt zwölf Junioren WM-Medaillen. Diese zwölf Medaillen fanden symbolisch auf dem Zifferblatt einer goldenen Wanduhr Platz, die Bruno Kaiser als bleibendes Geschenk erhielt. Die Versammlung verabschiedete den scheidenden Präsidenten mit stehenden Ovationen und wählte ihn als ersten Ehrenpräsidenten in der Geschichte des Skiclubs Hergiswil.

Als Nachfolger wurde Markus Berger gewählt. Die weiteren Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt. Alle weiteren Traktanden, darunter auch die erfreuliche Rechnung, sowie Anträge wurden von den Mitgliedern einstimmig genehmigt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.