Evergreens und Tanzmusik an der Stanser Seniorenfasnacht

Gemütlich und beschwingt ging der Senioren-Fasnachtsnachmittag in Stans übers Parkett.

Rosmarie Berlinger
Hören
Drucken
Teilen
Tanzstimmung an der Seniorenfasnacht in Stans.

Tanzstimmung an der Seniorenfasnacht in Stans.

Bild: PD

«Zooge am Booge, dr Landamme tanzed», war nur eine der mitreissenden Melodien, mit der das Trio Örgeli Max an der Stanser Seniorenfasnacht für Stimmung sorgte und je länger je mehr die Tanzfreudigen aus der Reserve lockte.

Es tanzten aber am Mittwochnachmittag weder der Landammann noch sein Statthalter, sondern über 100 gut gelaunte Seniorinnen und Senioren nach den Klängen des eingangs erwähnten Trios.

Melodien aus Swing und Charleston

Sie folgten der Einladung des OK-Teams der Pro Senectute Stans, das diesen Anlass wieder liebevoll vorbereitet hatte. In Vertretung der abwesenden Teamchefin Irene Häfliger, richtete Verena Würsch den Willkommgruss an die Seniorenfamilie. «Zusammen mit den Team-Frauen Ursula Hüsler, Renée Knobel und Lucia Gander haben wir ein genussvolles Programm vorbereitet, das mit dem Evergreen-Chörli aus Stans eröffnet wird», freute sich Verena Würsch in der Ansage. Mit Melodien aus der Zeit des Swing und Charleston drehten die in schmucken Kostümen auftretenden Sängerinnen und Sänger das Rad um viele Jahre zurück. In ihrem Repertoire flogen sie gesanglich ins Nachbarland Deutschland, nach Spanien und Italien.

Die Aufwartung des Frohsinnpaares gehörte auch dieses Mal zur nicht mehr wegzudenkenden Begegnung zwischen den Senioren und dem höchsten Fasnächtler von Stans. Dafür lieferte die fröhliche Polonaise, angeführt vom Ehrengast, Frohsinnvater Erich I. und Gemahlin Conny, das richtige Mittel, die Stimmung auf den Höhepunkt zu trimmen. «Einfach grossartig, dass alle mitmachen», meinte eine begeisterte Seniorin. Auch Erich I. zeigte sich gerührt und bedankte sich für den Empfang.

Es bedeute für ihn und seine Frau grosse Ehre, dass der Geist der Frohsinnfamilie an der Fasnacht auch bei den Seniorinnen und Senioren weitergetragen werde. «Gefreut hat mich, dass so viele unserem Fasnachtsmotto oder einfach dem Thema Wilder Westen kostümiert gefolgt sind. Wir lieben Country-Musik, ziehen uns gerne Stiefel und Hut an, tanzen aber auch gerne Line-Dance, besonders zum Song «Shot Of Glory», verriet Erich I. Und so würdigte denn auch das Trio Örgeli Max den Besuch des Frohsinnpaares mit dem Country-Fox.

Ausgerüstet mit dem an alle verabreichten Geschenk, einem Notfall-Täschli und dem Genuss eines feinen Imbisses, war die Heimkehr in den Vorfasnachtsabend von einem guten Gefühl begleitet.