FAHRPLAN 2011: Nidwalden führt Shuttle-Züge wieder ein

Im Kanton Nidwalden werden im Fahrplan 2011 nachträglich zwei Shuttle-Züge mit Anschlüssen in Luzern nach Zug und Zürich eingeführt. Das Umsteigen in Hergiswil wird ebenfalls möglich.

Drucken
Teilen
Ein Zug der Zentralbahn in Hergiswil. (Bild Robert Hess/Neue NZ)

Ein Zug der Zentralbahn in Hergiswil. (Bild Robert Hess/Neue NZ)

Nachträglich zur offiziellen Auflage des Fahrplans 2011 im Juni 2010 wurden der Kanton und die Zentralbahn AG auf die verschlechterten Pendlerverbindungen Richtung Zug/Zürich aufmerksam gemacht, schreibt die Staatskanzlei in einer Mitteilung.

Auch Busverbundung nach Hergiswil
Die Abklärungen seitens der Zentralbahn zeigten nun auf, dass die Wiedereinführung von zwei Shuttle-Zügen am Morgen und Abend mit guten Anschlüssen in Luzern Richtung Zug/Zürich realisierbar sei. Beide Shuttle-Züge ermöglichen in Hergiswil das Umsteigen. Auch die dazugehörigen Busverbindungen ab den Seegemeinden würden sichergestellt. Die Züge sowie die Busverbindungen werden mit den entsprechenden Mehrkosten vom Kanton bestellt.

Der VCS Verkehrsclub der Schweiz begrüsst den Entscheid vom Kanton Nidwalden. So kurz vor Fahrplanwechsel sei eine Anpassung eher unüblich. Deshalb verdienen Kanton, Zentralbahn und Postauto Zentralschweiz einen grossen Dank.

pd/bep/rem