Fahrspuren auf der A2 in Hergiswil werden verlegt, Tempo 60 bleibt

Die beiden A2-Spuren Richtung Luzern werden verschoben. Zudem kommt es zu nächtlichen Sperrungen.

Adrian Venetz
Merken
Drucken
Teilen
Die beiden neuen Spuren auf der A2 (links).

Die beiden neuen Spuren auf der A2 (links).

Bild: PD/Bearbeitung ve

Die Baustelle auf der A2 in Hergiswil wird ab April vom seeseitigen Fahrbahnrand an die Mittelleitmauer verlegt. Diese Umstellung erfolgt in mehreren Schritten und zieht bis Ende Mai Verkehrsbehinderungen in beide Fahrtrichtungen nach sich, wie das Bundesamt für Strassen mitteilt. Die Überholspur auf der A2 in Hergiswil in Fahrtrichtung Norden wird zur Seeseite hin verlegt. Diese Verkehrsführung bleibt bis September 2020 bestehen. Entlang der Mittelleitmauer werden Bauarbeiten zur Instandsetzung und Verstärkung der Lärmschutzgalerie ausgeführt.

Zudem wird der Korrosionsschutz der Rundstützen und Dachquerträger aus Stahl erneuert. Für diesen Vorgang wird die Lärmschutzgalerie entlang der Mittelleitmauer auf jeweils rund 100 Meter Länge mit einer am Gerüst montierten, dichten Schutzhülle eingepackt. Das Gerüst muss mehrmals verschoben werden. Für diese Verschiebungen sind im Mai 2020 aus Sicherheitsgründen vereinzelt Sperrungen von Normal- und Überholspur in Fahrtrichtung Norden vorgesehen. Um die Verkehrsbehinderungen so gering wie möglich zu halten, werden diese Arbeiten nachts ausgeführt.

  • In Fahrtrichtung Norden wird an verschiedenen Daten jeweils nachts von 22 bis 5 Uhr eine der beiden Spuren gesperrt. Der Verkehr wird einspurig geführt (keine Umleitungen).
  • In Fahrtrichtung Süden wird die A2 von Luzern-Horw bis Stans Nord gesperrt, dies vom 16. bis 18. April, jeweils 22 bis 5 Uhr. Der Verkehr wird über die Kantonsstrassen umgeleitet.
  • Ebenfalls nachts (21 oder 21.30 Uhr bis 5 Uhr) wird an verschiedenen Daten der Loppertunnel in eine Fahrtrichtung gesperrt. Die Fahrtrichtung Nord ist dabei häufiger betroffen als die Fahrtrichtung Süd. Der Verkehr wird über die Lopperstrasse umgeleitet.
  • In der Nacht vom 14. auf den 15. April (21 bis 5 Uhr) ist die Einfahrt Hergiswil Nord gesperrt. Der Verkehr wird über die Seestrasse umgeleitet.
  • In den Nächten vom 16. bis 18.April (22 bis 5 Uhr) ist die Ausfahrt Hergiswil Nord gesperrt. Die Umleitung erfolgt ebenfalls über die Seestrasse.

Die genauen Daten und Zeiten finden Sie hier.