Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

FINANZEN: In Nidwalden werden via Finanzausgleich 19 Millionen umverteilt

Der Finanzausgleich von Nidwalden umfasst im laufenden Jahr 19,2 Millionen Franken. 60 Prozent oder über 11 Millionen Franken steuern dazu die drei finanzstarken Gemeinden Hergiswil, Stans und Stansstad bei, der Rest stammt vom Kanton.

Mit dem Finanzausgleich sollen Finanzkraftunterschiede der Gemeinden und unterschiedliche Belastungen für die Schulen und die Wildbachverbauungen gemindert werden. Deshalb erhalten auch die finanzkräftigen Gemeinden Hergiswil und Stans Beiträge.

Eine reine Zahlerin ist einzig Stansstad. Netto gehört auch Hergiswil zu den Zahlern, obwohl es einen Beitrag für dieWildbachverbauungen einkassiert. Stans dagegen erhält dank des Beitrags für das Schulwesen mehr Geld, als es einzahlt, wie aus der am Mittwoch publizierten Aufstellung hervorgeht.

Pro Kopf sind in der Endabrechnung die Gemeinden Dallenwil und Wolfenschiessen mit Auszahlungen von über 1400 Franken pro Einwohner die grössten Nutzniesser. Die beiden Nettozahler Hergiswil und Stansstad leisten pro Einwohner 1700 Franken respektive 300 Franken.

Insgesamt werden für den Finanzkraftausgleich 10,8 Millionen Franken aufgewendet. Neben den drei finanzkräftigen Gemeinden erhält auch Ennetbürgen keine Zahlung.

Aus finanziellen Gründen wird der Ausgleich für die Schulgemeinden von 19,4 Millionen Franken auf 7,7 Millionen Franken gekürzt. Damit wird der Ausgleich von rund 90 auf 40 Prozent gesenkt. Keinen Beitrag erhalten hier Emmetten, Hergiswil und Stansstad.

Der kleinste Ausgleich ist der für Wildbachverbauungen und Naturkatastrophen, der sich auf 750'000 Franken beläuft. Hier erhalten Emmetten, Ennetbürgen, Stans und Stansstad kein Geld. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.