FLUGPLATZ BUOCHS: Jetzt kommt die WM der Armee nach Buochs

Am Freitag wird in Buochs die Weltmeisterschaft der Armee-Fallschirmspringer eröffnet. 300 Athleten aus 39 Ländern wagen den Sprung in die Tiefe.

Drucken
Teilen
(Symbolbild Neue LZ)

(Symbolbild Neue LZ)

Das Militär übernimmt während einer Woche das Zepter auf dem Flugplatz Buochs. Vom kommenden Samstag an erküren die Fallschirmspringer ihren Weltmeister in verschiedenen Disziplinen. Am Wettkampf nehmen 300 Athleten aus 39 Ländern teil, darunter auch solche aus der Schweiz. Der Zugang zum Anlass ist für jedermann offen, obwohl der Wettkampf von der Armee organisiert wird. Es wird mit mehreren hundert Zaungästen gerechnet, die sich die Künste der Fallschirmspringer nicht entgehen lassen wollen.

Doch nicht nur die besten Armee-Fallschirmspringer der Welt sind zu sehen. Auf die Besucher wartet auch eine zehntägige Party. Diese startet bereits am Donnerstag. Dabei werden auch Konzerte geboten. Mit Bonnie Tyler tritt am Mittwoch, 21. Juli, eine Rocksängerin auf, die immer wieder grosse Erfolge feiern konnte.

Jonas von Flüe

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Montag in der Neuen Nidwaldner Zeitung.