FORSTARBEITEN: Kirchenwaldtunnel wird nachts gesperrt

Über dem Südportal des Kirchenwaldtunnels haben sich einzelne Bäume über dem sogenannten Fallboden gelockert. Deshalb werden Forstarbeiten fällig. Zudem müssen lose Felspartien gereinigt werden.

Drucken
Teilen
Der Kirchenwaldtunnel wird für Forstarbeiten gesperrt. (Bild: Archiv Neue LZ (Corinne Glanzmann))

Der Kirchenwaldtunnel wird für Forstarbeiten gesperrt. (Bild: Archiv Neue LZ (Corinne Glanzmann))

Die Arbeiten beim Südportal des Kirchenwaldtunnels erfolgen teilweise direkt über der Nationalstrasse, wie das Bundesamt für Strassen Astra am Freitag mitteilt.

Zur Minimierung der Auswirkungen auf den Verkehr würden die Arbeiten nachts ausgeführt. Im Bereich der Arbeitsstellen werde die Verkehrsregelung auf der Kantonsstrasse durch Verkehrswachen unterstützt.

Die Sperrung der Autobahn zwischen den Anschlüssen Hergiswil Nord und Stans Nord erfolgt in der Nacht von Montag, 23. März auf Dienstag, 24. März von 22 Uhr bis 5 Uhr.

Die Arbeiten sind wetterabhängig. Sollten sich die Arbeiten als aufwendiger erweisen, wird eine weitere Sperrung in der darauf folgenden Nacht erforderlich sein. Vorbereitungsarbeiten über dem Südportal des Kirchenwaldtunnels erfolgen ab dem 18. März. Diese würden keine Verkehrsbehinderungen verursachen.

pd/nop