Frage der Woche: Wann taucht Franz Hattans U-Boot ab?

Der Hergiswiler Franz Hattan will künftig kommerzielle U-Boot-Fahrten anbieten. Doch der Start verzögert sich um einige Monate.

Matthias Piazza
Drucken
Teilen
Franz Hattan und sein neues U-Boot. (Bild: Corinne Glanzmann (Stansstad, 6. Juni 2018))

Franz Hattan und sein neues U-Boot. (Bild: Corinne Glanzmann (Stansstad, 6. Juni 2018))

Ab diesem Monat hätte man die Unterwasserwelt im Vierwaldstättersee bestaunen können. Das war zumindest der Plan von Franz Hattan. Der Hergiswiler Unternehmer wollte mit seinem U-Boot kommerzielle Fahrten anbieten.

Nun verzögern sich die Pläne, wie er auf seiner Homepage schreibt: «Aus verschiedenen organisatorischen und logistischen Gründen kann ich leider noch keine U-Boot-Fahrten anbieten, obwohl sämtliche Bewilligungen vorliegen. So habe ich auch das Problem mit der Einwasserung noch nicht lösen können. Ich bedaure dies, zumal schon über 50 Leute eine Fahrt gebucht haben. Nun hoffe ich, dass ich diesen November starten kann. Die schon ausgestellten Gutscheine bleiben natürlich gültig.»