Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Nach Kehrsiten herrscht wieder freie Fahrt

Die Steinschlagschutznetze oberhalb der Kehrsitenstrasse sind früher geräumt als geplant.
Matthias Piazza
Die Arbeiten oberhalb der Kehrsitenstrasse sind beendet. (Bild: PD)

Die Arbeiten oberhalb der Kehrsitenstrasse sind beendet. (Bild: PD)

Die Baudirektion Nidwalden liess Material aus den Steinschlagschutznetzen oberhalb der Kehrsitenstrasse im Abschnitt Harissen bis Steinbruch Zingel entfernen. Die Strasse musste deshalb werktags am Morgen und Nachmittag jeweils für längere Zeit für jeglichen Verkehr gesperrt werden. Die Massnahme erfolgte zur Sicherheit der Strassenbenützer.

Geplant war, dass die Räumungs- und Forstarbeiten und damit die Strassensperrungen bis zum 15. November andauern. Nun sind die Arbeiten auch dank des mehrheitlich guten Wetters schneller vorangerückt als geplant, schreibt die Baudirektion. Die letzten Säuberungsarbeiten konnten am 11. November abgeschlossen werden. Die Kehrsitenstrasse ist seit 12. November wieder ohne Einschränkungen ganztags für alle begeh- und befahrbar.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.