FÜRIGEN: Nidwalden heisst EDK willkommen

Der Kanton Nidwalden ist Tagungsort der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren (EDK). Die Jahresversammlung findet am kommenden 23. und 24. Oktober auf Fürigen statt.

Drucken
Teilen
Das Panoramabild zeigt Obbür­gen, Fürigen, den Bürgenstock und den Vierwaldstättersee. (Bild Willi P. Burkhart)

Das Panoramabild zeigt Obbür­gen, Fürigen, den Bürgenstock und den Vierwaldstättersee. (Bild Willi P. Burkhart)

Es ist Tradition, dass die Schweizerische Konferenz der kantonalen Erziehungsdi­rek­toren ihre Jahresversammlung immer in einem andern Kanton durchführt. In diesem Turnus war Nidwalden letztmals im Jahr 1976 Gastgeber und zwar im Kantonshauptort unter Regierungsrat Norbert Zumbühl, dem damaligen Vorsteher der Erziehungsdirektion.

An der Tagung, die am 23. und 24. Oktober im Hotel und Kongresszentrum Fürigen stattfindet, werden nahezu 60 Personen teilnehmen, so aus allen Kantonen die Erziehungsdirektorinnen und Erziehungsdirektoren, das Generalsekretariat der EDK, Direktoren von Bundesämtern und Bildungs­institutionen, aber auch verschiedene Gäste.

Fürigen - ein Ort zwischen See und Berg
Bildungsdirektorin Beatrice Jann hat namens des Gastgeberkantons in der Einladung ihrer Freude Ausdruck darüber gegeben, dass Nidwalden Gastkanton sein darf. Der Tagungsort Fürigen, von welchem aus sich der landschaftliche Reiz des Kantons zwischen See und hohen Bergen besonders eindrücklich präsentiere, werde sowohl für den geschäftlichen Teil, wie auch die persönliche Begegnung einen geeigneten Rahmen darstellen.

Das Rahmenprogramm sieht einen Besuch bei den Pilatus Flugzeugwerken oder die Präsentation der Orgeln in der Dorfkirche Stans vor; die Abend­unterhaltung wird durch das «duo tanztisch» und das Improtheater-Ensemble «OhneWiederholung» bestritten.

Ein Thema: Harmonisierung der Schule
Auf der Geschäftsliste der Jahresversammlung 2008 stehen Themen wie die Harmonisierung der obligatorischen Schule, die Revision des Bundesge­setzes über die Förderung von Turnen und Sport, die Nahtstelle zwischen obligatorischer Schule und Sekundarstufe II, die Modernisierung der Erhebungen im Bildungsbereich oder die interkantonale Vereinbarung zur Harmonisierung von Ausbildungsbeiträgen.

Je nach Stand des Geschäfts geht es um eine Information, eine Aussprache oder wird ein Entscheid getroffen. Über die Ergebnisse der Jahresversamm­lung wird das Generalsekretariat der EDK zu einem späteren Zeitpunkt informieren.

get