GABRIEL TRANSPORT AG: Anerkennungspreis für Ennetbürger Firma

Soll man einem Mitarbeiter kündigen, wenn er nicht mehr «normal» arbeiten kann? Nein, sagte sich eine Firma und erhält nun einen Anerkennungspreis.

Drucken
Teilen
Marcel und Andi Gabriel mit dem Anerkennungspreis. (Bild pd)

Marcel und Andi Gabriel mit dem Anerkennungspreis. (Bild pd)

Die Gabriel Transport AG in Ennetbürgen erhält den Anerkennungspreis für die berufliche Integration eines Behinderten im Betrieb. Die Preisverleihung fand am Donnerstag im Rahmen einer Veranstaltung der Pro Wirtschaft Nidwalden/Engelberg im Herrenhaus in Grafenort statt.

Zur Vorgeschichte: Herr Müller* wurde vor vier Jahren wegen gesundheitlicher Beschwerden arbeitsunfähig. Der damalige Arbeitgeber gab ihm keine Chance und kündigte die Arbeitsstelle. Herr Müller fand danach eine Anstellung bei der Gabriel Transport AG in Ennetbürgen. Zu seinem Pech erlitt er jedoch hier während der Arbeit einen schweren Unfall. Die Gabriel Transport AG wollte den Mitarbeiter jedoch weiterhin beschäftigen, trotz gesundheitlichen Problemen. Daher wurde eine Umplatzierung im Betrieb angestrebt. Dieses Ziel konnte erreicht werden.

* Name geändert

red

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Samstag in der neuen Nidwaldner Zeitung.