GEMEINDEORDNUNG: Ennetmoos: Die Einheitsgemeinde überzeugt

Der Abstimmung vom März steht nichts mehr im Wege: Die Ennetmooser haben den Entwurf der neuen Gemeindeordnung bereinigt.

Drucken
Teilen
Blick auf das verschneite Ennetmoos. (Archivbild Markus von Rotz/Neue NZ)

Blick auf das verschneite Ennetmoos. (Archivbild Markus von Rotz/Neue NZ)

Die Einheitsgemeinde Ennetmoos als Zusammenschluss zwischen Schulgemeinde und politischer Gemeinde nimmt immer konkretere Formen an. Am Dienstagabend haben die beiden Körperschaften gemeinsam eine ausserordentliche Gemeindeversammlung anberaumt. Einziges Traktandum war die Bereinigung der neuen Gemeindeordnung. Sie würde bei einem Ja an der Urne in Kraft treten. Artikel für Artikel wurde den rund 50 anwesenden Ennetmooser Stimmberechtigen zur Bereinigung vorgelegt. Alle Artikel fanden Zustimmung.

Der Souverän befindet voraussichtlich nächsten März an der Urne definitiv über die neue Gemeindeordnung und damit über den Zusammenschluss der politischen Gemeinde mit der Schulgemeinde. Sagen sie Ja, wird sie nochmals vom kantonalen Rechtsdienst geprüft. Zuletzt muss noch der Regierungsrat grünes Licht geben.

Matthias Piazza

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Donnerstag in der Neuen Nidwaldner Zeitung.