Gemeindeversammlung Stans findet erst im September statt

Die Einhaltung der Distanz- und Hygienevorschriften wäre jetzt aufgrund der grossen Teilnehmerzahl nicht möglich.

Drucken
Teilen
Das Gemeindehaus von Stans.

Das Gemeindehaus von Stans.

Bild: Nidwaldner Zeitung

(pd) Aufgrund der Unsicherheiten rund um COVID-19 hat der Stanser Gemeinderat entschieden, die für den 30. Juni vorgesehene Frühlings-Gemeindeversammlung zu verschieben. Sie findet nun am 23. September 2020 um 19.30Uhr in der Mehrzweckhalle Turmatt statt.

Die Frühlings-Gemeindeversammlung werde jeweils von 500 bis 700 Stanserinnnen und Stansern besucht. Mit dieser Anzahl Teilnehmenden wäre die Einhaltung der aktuell gültigen Distanz- und Hygienevorschriften kaum möglich, schreibt die Gemeinde in einer Mitteilung. Der Gemeinderat gehe davon aus, dass sich die Situation in den nächsten Wochen und Monaten stabilisiere und somit Ende September die Durchführung der verschobenen Frühlings-Gemeindeversammlung möglich sei.