Generator für neues Kraftwerk angeliefert

Das Elektrizitätswerk Nidwalden (EWN) baut am Buholzbach ein neues Kraftwerk. Am Dienstag ist der neue Generator angeliefert worden.

Drucken
Teilen
Der neue Generator wird eingebaut. (Bild: PD)

Der neue Generator wird eingebaut. (Bild: PD)

Der Generator am neuen Bestimmungsort. (Bild: PD)

Der Generator am neuen Bestimmungsort. (Bild: PD)

Bei dem von der Troyer Maschinenbau aus dem italienischen Sterzing gelieferten Generator handelt es sich um ein vertikalachsiges Modell, welches auf die bereits in der Zentrale installierte Turbine aufgebaut wird. Der 17 Tonnen schwere Generator hat eine Leistung von 2200 kW und ist sozusagen das Herzstück der Zentrale.

Mit dem Fortschritt des Kraftwerks kann das EWN laut Mitteilung zufrieden sein, obwohl wiederholte Hangrutsche die Zufahrtsstrasse während ein paar Wochen verunmöglichten und zu einem Bauunterbruch führten. Dank der bisher geleisteten Arbeit gibt es dennoch keine markante Abweichung vom Zeitplan. Das EWN geht davon aus, dass das Kraftwerk Buoholzbach wie geplant im vierten Quartal 2012 in Betrieb genommen wird.

pd/rem