Gesucht: Fotos von Nidwaldner Bergahornbäumen

Ein Fotowettbewerb soll zu einer Bildsammlung über die für die Nidwaldner Landschaft charakteristischen Bergahorne beitragen.

Drucken
Teilen
Ein Bergahorn in Beckenried. (Bild: PD/Urs Gander)

Ein Bergahorn in Beckenried. (Bild: PD/Urs Gander)

(pd/fhe) Das vom Kanton unterstützte Projekt «Förderung Bergahorne» will die für die Nidwaldner Landschaft charakteristischen Bergahorne erhalten. Konkret heisst dies: Sorge tragen zu den alten Baumbeständen und Jungbäume aufwachsen lassen. Der Bergahorn kommt vor allem in Beckenried, Wolfenschiessen, Dallenwil und Oberdorf vor. In Wiesenberg steht der drittgrösste Bergahorn der Schweiz. Erkennungsmerkmale sind die grossen, fünflappigen Blätter und die «Propeller» der Frucht. Im Rahmen des Projekts soll eine Bildsammlung von Bergahornen angelegt werden. Dazu wird ein Fotowettbewerb lanciert. Die schönsten fünf Bilder werden prämiert. Weitere Informationen finden Sie hier