GRIPEN: Nidwaldner Regierungsrat tritt Ja-Komitee bei

Der Nidwaldner Regierungsrat bezieht zur Kampfflugzeugbeschaffung Stellung und tritt dem Komitee der Befürworter bei. Die Regierung habe dem Komitee "Ja zum Gripen" ihre politische Unterstützung zugesichert.

Drucken
Teilen
Der Gripen beim Testeinsatz auf dem Flugplatz Emmen. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)

Der Gripen beim Testeinsatz auf dem Flugplatz Emmen. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)

Der Regierungsrat unterstütze aus grundsätzlichen Überlegungen die Vorlage vom 18. Mai, schreibt die Staatskanzlei. Er sei überzeugt, dass die Beschaffung von neuen und leistungsfähigen Kampfflugzeugen des Typs Gripen E notwendig sei, damit die Armee ihren Auftrag wahrnehmen könne.

Das Vorhaben könne auch im Hinblick auf Kompensationsgeschäfte zu Gunsten der Pilatus-Flugzeugwerke in Stans relevant sein. (sda)