Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

HERGISWIL: 21-Jähriger nickt auf Autobahn ein und prallt in Betonwand

Ein 21-Jähriger ist auf der Autobahn kurz eingenickt und hat einen Selbstunfall gebaut. Er musste den Führerschein abgeben. Das Auto erlitt Totalschaden.
Beim Unfall wurde ein Mann verletzt. (Bild: Archiv)

Beim Unfall wurde ein Mann verletzt. (Bild: Archiv)

Am frühen Sonntagmorgen war ein 21-jähriger Autolenker auf der Autobahn A2 von Horw in Richtung Hergiswil unterwegs. Gemäss eigener Aussage fiel er während der Fahrt in einen Sekundenschlaf. Das Auto geriet dadurch nach rechts, wo es seitlich mit einer Betonwand kollidierte, wie die Kantonspolizei Nidwalden mitteilt.

Der 21-Jährige blieb unverletzt. Die Polizei nahm dem Lenker den Führerschein ab. Das Auto erlitt Totalschaden.

pd/chg

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.