HERGISWIL: 24-jährige Velofahrerin nach Kollision verletzt

Am frühen Sonntagmorgen ist eine Velofahrerin von einem Auto angefahren worden. Sie verletzte sich dabei leicht.

Drucken
Teilen
Ein Junglenker verursachte in Ennetmoos einen Selbstunfall – blieb jedoch unverletzt. (Symbolbild) (Symbolbild: Adrian Venetz)

Ein Junglenker verursachte in Ennetmoos einen Selbstunfall – blieb jedoch unverletzt. (Symbolbild) (Symbolbild: Adrian Venetz)

Eine 60-jährige Autolenkerin war am Sonntag, um 8 Uhr, auf der Seestrasse in Hergiswil in Richtung Horw unterwegs. Sie beabsichtigte, beim Landweg links abzubiegen, wie die Kantonspolizei Nidwalden mitteilt.

Sie übersah dabei eine entgegenkommende Velofahrerin, worauf sie mit dieser kollidierte. Die 24-jährige Velofahrerin wurde durch den Aufprall leicht verletzt und wurde in die Permanence Luzern gebracht.

pd/chg