Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

HERGISWIL: Alfonso Ventrone tritt nicht mehr an

Der Hergiswiler Gemeindevizepräsident Alfonso Ventrone (CVP) hat sich entschieden, für die kommenden Gemeinderatswahlen nicht mehr anzutreten.
Alfonso Ventrone. (Bild: PD)

Alfonso Ventrone. (Bild: PD)

Nach 20 Jahren aktiver Politik in der Exekutive sei es für ihn an der Zeit, kürzer zu treten und neuen Kräften Raum zu geben, heisst es in einer Medienmitteilung der Gemeinde.

Ventrone wurde 1998 in den damaligen Schulrat gewählt, präsidierte diesen ab 2006 und bei den ersten Wahlen in die Einheitsgemeinde 2012 wurde er als Gemeindevizepräsident gewählt. Seit 2014 hat er das Departement Finanzen unter sich.

Die Gemeinderatswahlen für die Legislatur 2018 bis 2020 finden am 29. April statt. Gemeindepräsident Remo Zberg (FDP), Christa Blättler (CVP), Marcel Grimm, Renato Durrer, Gusti Zibung (alle FDP) und Walter Mösch (SVP) stellen sich zur Wahl wieder zur Verfügung.

om

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.