HERGISWIL: Auf der A2 die Kontrolle übers Auto verloren

Eine Autolenkerin hat auf der Autobahn A2 bei Hergiswil die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Das Auto prallte gegen die Leitplanke und drehte sich anschliessend um die eigene Achse.

Drucken
Teilen

Die Autolenkerin war am Donnerstag, 12. August, um 18.30 Uhr auf der Autobahn A2 bei Hergiswil in Richtung Luzern unterwegs. Auf der regennassen Fahrbahn verlor sie die Kontrolle über das Auto. Dieses kollidierte rechts mit der Leitplanke und drehte sich in der Folge um die eigene Achse. Das Fahrzeug kam auf dem Pannenstreifen, mit Front in Richtung Stans zum Stillstand.

Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden, wie die Kantonspolizei Nidwalden am Freitag mitteilte. Die Lenkerin dees Unfallautos blieb unverletzt.

pd/zim