HERGISWIL: Ein Verletzter nach Frontalkollision

Gegen 12.20 Uhr ist es auf der A2 in Hergiswil zu einem Selbstunfall mit einem Auto gekommen. Dabei wurde der Fahrer leicht verletzt.

Drucken
Teilen

Als der Unfall passierte, war der Autofahrer auf der Autobahn A2 von Luzern Richtung Süden unterwegs. Bei  der Verzweigung A2/A8 Lopper überfuhr er die fahrbahntrennende Sperrfläche und prallte anschliessend frontal mit einem Abpralldämpfer zusammen.

Da die Unfallursache bisher unklar ist, mussten beim Lenker Massnahmen wie Blut- und Urinprobe angeordnet werden. Seine Fahrerlaubnis wurde ihm vorläufig entzogen. Der Rettungsdienst brachte den leicht verletzten Mann zwecks Kontrolle ins Kantonsspital Nidwalden.

Für die Reparatur der beschädigten Autobahneinrichtung musste die zentras (Betriebsgesellschaft der Nationalstrassen) aufgeboten werden. Der entstandene Sachschaden am Fahrzeug und der Autobahneinrichtung ist laut der Kantonspolizei Nidwalden hoch.

pd/nop