HERGISWIL: Erwin Keiser neuer Präsident der Korporation

24 Jahre präsidierte Josef Keiser die Korporation Hergiswil. Nun tritt er zurück und sein Namensvetter Erwin die Nachfolge an.

Drucken
Teilen
Erwin Keiser, rechts, löst Josef Keiser als Präsident der Korporation Hergiswil ab. (Bild Kurt Liembd/Neue NZ)

Erwin Keiser, rechts, löst Josef Keiser als Präsident der Korporation Hergiswil ab. (Bild Kurt Liembd/Neue NZ)

41 Jahre amtete Josef Keiser (68) im Genossenrat Hergiswil, die ersten 17 Jahre als Schreiber, danach 24 Jahre als Präsident. An der Genossengemeinde vom Donnerstag hat er nun altershalber demissioniert. Während seiner Präsidialzeit hat Josef Keiser markante Akzente gesetzt. So wurde das Frauenstimmrecht eingeführt, die Seilbahn Alpgschwänd neu gebaut, das Restaurant Alp Gschwänd renoviert und ein Werkhof gebaut.

Als neuer Präsident der Korporation Hergiswil wurde der bisherige Kassier Erwin Keiser gewählt. Der 59-jährige Erwin Keiser ist Buchhalter und Controller. Auch als Präsident wird er seine Aufgabe als Kassier im Genossenrat wahrnehmen.

Kurt Liembd

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Montag in der Neuen Nidwaldner Zeitung.