Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

HERGISWIL: Illegal anwesender Arbeiter auf Baustelle erwischt

Bei der Kontrolle auf einer Baustelle in Hergiswil hat die Tripartite Arbeitskommission der Kantone Uri, Ob- und Nidwalden einen Mann ohne gültige Arbeitsbewilligung erwischt. Der 29-jährige Bosnier hielt sich zudem illegal in der Schweiz auf.

Die Arbeitskontrolle fand am Dienstag statt. Da der Mann über keine gültige Arbeitsbewilligung verfügte, wurde der Fall von der Kantonspolizei Nidwalden weiterbearbeitet, wie diese am Donnerstag mitteilte.

Weiterführende Ermittlungen ergaben, dass die Person die visumsfreie Aufenthaltsdauer von 90 Tagen überschritten hatte und sich somit illegal im Schengenraum aufhielt.

Der Beschuldigte muss sich nun wegen rechtswidrigen Aufenthalts und Ausüben einer unbewilligten Erwerbstätigkeit vor der Staatsanwaltschaft verantworten. Zudem erliess die Migration Nidwalden eine Wegweisungsverfügung. Sein Arbeitgeber wird wegen Beschäftigung eines Ausländers ohne Bewilligung angezeigt. (sda)

Klarstellung

Eine frühere Version dieses Artikels war mit einem als Symbolbild gekennzeichneten Baustellen-Billd versehen, auf dem der Schriftzug eines Strassenbau-Unternehmens erkennbar war. Dieses Unternehmen hält fest, dass es mit dem hier beschrieben Fall nichts zu tun hat. Für die ungeeignete Bildauswahl bitten wir um Entschuldigung.

Online-Redaktion

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.