HERGISWIL: Im Kirchenwaldtunnel gegen die Wand geprallt

Im Kirchenwaldtunnel auf der Autobahn A2 Richtung Norden hat sich ein Selbstunfall ereignet. Die Autolenkerin kam mit dem Schrecken davon.

Drucken
Teilen

Der Unfall ereignete sich am Sonntagmorgen um 7.35 Uhr in der Nordröhre des Kirchenwaldtunnels. Die Autolenkerin war auf dem Normalstreifen der Autobahn A2 in Richtung Norden unterwegs. Rund 400 Meter nach der Tunneleinfahrt geriet sie mit dem Fahrzeug nach links auf das Tunnelbankett, wo infolge des Aufpralls das linke Vorderrad beschädigt wurde. Die 52-jährige Lenkerin konnte nach dem Zwischenfall den Tunnel verlassen und auf dem Pannenstreifen ausgangs Tunnel die Polizei alarmieren.

pd/rem