HERGISWIL: Im Kirchenwaldtunnel hats gekracht

Am Mittwoch um 9 Uhr, hat sich bei der Einmündung vom Lopper- in den Kirchenwaldtunnel eine Kollision zwischen einem Personenwagen und einem Lastwagen ohne Verletzte ereignet.

Drucken
Teilen

Der Personenwagenlenker beabsichtigte vom Loppertunnel kommend in den Kirchenwaldtunnel einzumünden. Wie die Kantonspolizei Nidwalden mitteilt, verkehrte parallel zum Personenwagen ein Lastwagen auf dem Normalstreifen der Autobahn A2 im Kirchenwaldtunnel Richtung Süden.

Am Ende des Beschleunigungsstreifens kam es zwischen den beiden Fahrzeugen zu einer Streifkollision. Der Personenwagen wurde in der Folge auf das Bankett gehoben, drehte sich danach um das Heck des Lastwagens und kam schliesslich auf dem Überholstreifen zum Stillstand. Der Lastwagen konnte nicht ausweichen, da sich zum Unfallzeitpunkt ein weiterer Personenwagen auf dem Überholstreifen befand. Der Sachschaden beträgt rund 6000 Franken. 

ana