HERGISWIL: In der Seeresidenz entsteht ein Restaurant

In Hergiswil entsteht ein neues Restaurant am See. Darüber werden in der Seeresidenz Belvédère luxuriöse Wohhungen gebaut.

Drucken
Teilen
So soll die Seeresidenz Belvédère in Hergiswil aussehen, wenn sie fertiggestellt ist. (Visualisierung Schmid Immobilien AG)

So soll die Seeresidenz Belvédère in Hergiswil aussehen, wenn sie fertiggestellt ist. (Visualisierung Schmid Immobilien AG)

In der Gemeinde Hergiswil erstellt die Schmid Immobilien AG direkt am Vierwaldstättersee auf dem ehemaligen Areal des Hotel Belvédère luxuriöse Eigentumswohnungen. Wie es auf der Homepage des Projektes heisst, wird das Haus im Minergie-Standard erstellt. Beheizt werden soll das Gebäude durch eine Grundwasserwärmepumpe.

Zu der Luxus-Ausstattung der Wohungen gehören zum Beispiel jeweils ein Multi-Room Home-Entertainment sowie ein Weinkeller. Direkt vor der Haustüre gibt es Bootsplätze die man extra kaufen kann.

Doch auch wer nicht in dem Haus wohnen wird, hat etwas von der Lage: Im Erdgeschoss der Seeresidenz wird im April 2011 das neue Seerestaurant Belvédère eröffnet. Der Luzerner Gastrounternehmer Saemi Honegger beabsichtigt laut einer Mitteilung, die Restaurants «Beljardin» und «Rôtisserie Chupferpfanne» des ehemaligen Belvédère und das ehemalige «Du Lac» den Gourmets in Hergiswil zurückzubringen.

Das Restaurant soll laut Informationen auf der Homepage «vornehm zurückhaltend und stilvoll gestaltet» sein. Der Clou: Gäste können mit ihrem privaten Boot direkt am Bootsanlegeplatz vor dem Haus anlegen.

ana