Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

HERGISWIL: Neuer Belag sorgt für mehr Ruhe

Vom Bootshafen bis zur Glasi wurde in der Nacht vom Donnerstag auf den Freitag ein Flüsterbelag eingesetzt. Der ist zwar teurer als normaler Belag, soll den Lärm aber markant mindern.
Amanda Amstad
Arbeiter bei der Verlegung des neuen Flüsterbelags. (Bild: PD (Hergiswil, 27. Juli 2017))

Arbeiter bei der Verlegung des neuen Flüsterbelags. (Bild: PD (Hergiswil, 27. Juli 2017))

Laut dem Bundesamt für Umwelt verursachen Abrollgeräusche bereits ab 30 Stundenkilometern mehr Lärm als die Motoren der Autos. Leise Strassenbeläge können dies markant reduzieren. So verspricht ein sogenannter Flüsterbelag eine Lärmreduktion von mindestens 3 Dezibel, was umgerechnet einer Halbierung der Verkehrsmenge entspricht.

Gemäss einer Medienmitteilung des Nidwaldner Amts für Mobilität wurde genau solch ein Belag nun im Rahmen von umfangreichen Deckbelagsarbeiten auf einem Teil der Hergiswiler Kantonsstrasse eingesetzt.

Die Anforderungen für den Flüsterbelag sind höher

«Wir haben die Bauarbeiten bewusst in der Nacht gemacht. Wir wollten für die Anwohner eine ­optimal konzentrierte Bauweise, um die Verkehrsbehinderung auf neun Stunden zu reduzieren», erklärt Amtsvorsteherin und Kantonsingenieurin Stephanie von Samson. Mit solch einem Strassenbelag sind jedoch auch bestimmte Massnahmen verbunden: «Durch diesen speziellen Belag sind erhöhte Anforderungen an den Bauunternehmer zu stellen. Die Arbeiten werden entsprechend auch von einem Baustoffprüflabor begleitet.» Zudem sind damit auch Messungen vor und nach dem Einsetzen verbunden. Wie von Samson erklärt, soll damit die Effizienz analysiert werden, um zu schauen, ob sich bewahrheitet, was die Forschung sagt. Obwohl die Kosten, die der Kanton mit Bundesbeiträgen finanziert, rund einen Drittel höher sind als für einen normalen Belag, zieht von Samson den Flüsterbelag auch künftig in Erwägung. Falls beim Test eine positive Bilanz gezogen wird, so kann sie sich vorstellen, auch in Zukunft bei Strassenunterhaltsarbeiten diesen Belag einzusetzen.

Amanda Amstad

redaktion@nidwaldnerzeitung.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.