Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

HERGISWIL: Nur der Geruch von Flugbenzin fehlt

Am Flight-Simulator-Weekend heben die Piloten am Computer ab wie echt. Auch Neulinge haben die Gelegenheit, an den Simulatoren auszuprobieren, was für Piloten und Flugzeugfirmen längst zum Alltag gehört.
Dank Simulatoren kann jeder zum Flugkapitän werden. Bild: Markus von Rotz (Hergiswil, 14. November 2015)

Dank Simulatoren kann jeder zum Flugkapitän werden. Bild: Markus von Rotz (Hergiswil, 14. November 2015)

«Berufs-Pilotenschulungen finden heute immer weniger in realen Flugzeugen statt. Immer mehr läuft über Simulatoren», sagt Urs Zwyssig von der Interessengemeinschaft Luftfahrt Schweiz (ILS). Die virtuelle Welt ist in der Aviatik weiter im Vormarsch, auch Simulationsprogramme für handelsübliche PCs entwickeln sich ständig weiter und werden immer realistischer. «Jemand, der eine Maschine auf dem Simulator beherrscht, könnte diese wohl auch in der Realität fliegen», ist Zwyssig, der selber ein Simulationsprogramm für den Airbus A320 mitentwickelt hat, überzeugt. Und je nach Budget kann der virtuelle Pilot am heimischen PC der realen Fliegerwelt recht nahe kommen. Zur technischen Hardware gibt es von Sitzen mit Vibrationen bis zu ganzen Cockpits fast alles. Einen Einblick in diese komplexe Welt gibts am Wochenende am 12. Flight-Simulator-Weekend im Seehotel Pilatus in Hergiswil.

Für Online-Piloten gibts eine eigene Flugsicherung

Der Anlass gilt als zweitgrösster seiner Art im gesamten deutschsprachigen Raum. 600 bis 800 Gäste aus der Schweiz, Österreich und Deutschland erwartet die ILS am Flight-Simulator-Weekend, an dem auch Neulinge auf ihre Kosten kommen. Verschiedene Firmen präsentieren ihre Neuigkeiten und Produkte, diverse Private sind mit ihren eigenen Systemen und Cockpits vor Ort. Wer gerne selber erfahren möchte, wozu diese Simulatoren fähig sind, kann dies in einer Flugschule tun.

Die virtuelle Flugsicherung Vacc Schweiz gewährt Einblicke in eine globale Organisation, welche über das Internet eine Flugsicherung für die PC-Piloten anbietet. «Wir simulieren in Hergiswil für die Zuschauer einen Flug von Genf nach London», verspricht Urs Zwyssig. «Mit dieser Anleitung wollen wir die Leute animieren, vermehrt online zu fliegen. Das ist spannender und anspruchsvoller als nur auf dem heimischen PC, weil man wie ein echter Pilot über Funk mit der Flugsicherung kommunizieren muss.» Abgerundet wird das Angebot am Flight-Simulator-Weekend mit Fachvorträgen von Personen aus der Aviatik und der Flugsimulation.

Hinweis

Flight-Simulator-Weekend: Seehotel Pilatus Hergiswil am Samstag 10–17 Uhr und Sonntag 9–16 Uhr. Eintritt frei. Weitere Infos: www.flightforum.ch

Philipp Unterschütz

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.