HERGISWIL NW: Alkoholisierte Lenkerin verursacht Selbstunfall

Am Montag hat sich in Hergiswil beim Bahnhofplatz ein Selbstunfall mit einem Auto ereignet. Personen wurden keine verletzt. Der Sachschaden ist beträchtlich.

Drucken
Teilen
Das Wappen und die Beschriftung auf einem Einsatzwagen der Kantonspolizei Nidwalden. (Bild: Urs Flüeler / Keystone (Symbolbild))

Das Wappen und die Beschriftung auf einem Einsatzwagen der Kantonspolizei Nidwalden. (Bild: Urs Flüeler / Keystone (Symbolbild))

Die 77-jährige Lenkerin des Personenwagens fuhr auf der Bahnhofstrasse und beabsichtigte
auf dem dortigen Parkplatz zu parkieren. Dabei kollidierte sie mit einem anderen Personenwagen
und mit dem dortigen Geländer, schreibt die Nidwaldner Polizei in einer Mitteilung.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei der Lenkerin einen Wert über 1 Promille. Der Führerausweis wurde ihr abgenommen.

pd/zfo