HERGISWIL: Schleuderunfall auf der Autobahn A2

Auf der Autobahn A2 ist es am Donnerstagmorgen in Hergiswil zu einem Autounfall gekommen. Durch den Unfall kam es auf der Autobahn in Richtung Norden zu Verkehrsbehinderungen.

Drucken
Teilen

Ein 45-jähriger Mann fuhr mit seinem Auto auf der regennassen Autobahn A2 in Richtung Norden. Kurz vor der Kantonsgrenze verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Auto. Der Personenwagen kollidierte zuerst links mit der Fahrbahnbegrenzungsmauer und anschliessend auf der rechten Fahrbahnseite mit der Leitplanke. Dabei entstand beträchtlicher Sachschaden, wie die Kantonspolizei Nidwalden am Donnerstagabend mitteilt.

Aufgrund des Unfalls konnte der Verkehr auf der Autobahn in Richtung Norden nur einspurig geführt werden. Dies führte auf der Autobahn zu Rückstau.

pd/nop