HERGISWIL: Schleuderunfall im Verbindungstunnel A8/A2

Im Verbindungstunnel der Autobahn A8/A2 in Hergiswil hat eine Autofahrerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Das Auto geriet ins Schleudern und kollidierte mit der Tunnelwand.

Drucken
Teilen

Die Autofahrerin war am Donnerstag, 5. August, kurz nach 11.30 Uhr im Loppertunnel der A8 unterwegs. Im Verbindungstunnel, dem sogenannten «Hosenbein», verlor sie in der langgezogenen Rechtskurve die Kontrolle über das Auto, wie die kantonspolizei Nidwalden mitteilte.

Das Auto brach dabei mit dem Heck nach links aus und schlitterte quer über die Fahrbahn, wo es rückwärts mit der linksseitigen Tunnelwand kollidierte. Die Autolenkerin blieb unverletzt.

Der Verbindungstunnel der A8/A2 musste für etwa 30 Minuten gesperrt werden.

pd/zim