HERGISWIL: Spielplatz Matt erstrahlt in neuem Glanz

Ein Sturm zerstörte 2012 einige Spielgeräte des Hergiswiler Spielplatzes Matt. Dies löste eine letzlich umfassende Neugestaltung des Spielplatzes aus, der nun neu eröffnet werden kann.

Drucken
Teilen

Der Spielplatz am Baumgartenweg in Hergiswil liegt direkt bei der ehemaligen Haltestelle Matt der Zentralbahn. Beim beliebten Treffpunkt für Eltern und Kinder zerstörte ein Sturm im Januar 2012 einige Spielgeräte. Wie die Gemeinde in einer Mitteilung vom Freitag weiter schreibt, zeigten die daraufhin eingeleiteten Arbeiten, dass der Spielplatz attraktiver gestaltet werden kann. Der «Familienträff Hergiswil» wurde beim Gemeinderat vorstellig und hätte aufgezeigt, welche Vorstellungen bei Eltern zur Gestaltung des Spielplatzes vorhanden seien.

Das Gestaltungsprojekt - mittels Wettbewerb durch den Gemeinderat ermittelt - wurde gemeinsam mit der Gemeinde modifiziert. Mit dem überarbeiteten Vorschlag konnte die Gemeindeversammlung im Herbst 2013 überzeugt werden, einen Betrag von rund 285‘000 Franken in den Spielplatz Matt zu investieren.

Ein breites Angebot

Wie es weiter heisst, wurde bei der Neugestaltung darauf geachtet, dass verschiede Bereiche für Kleinkinder, Action und Bewegung sowie ein Begegnungsplatz geschaffen werden konnten. Eine Freifläche lasse überdies Raum für eigene Ideen. Ein geschlungener Pfad verbindet die Bereiche.

Die Bepflanzung mit einheimischen Gehölzen und Hochstammbäumen soll in Zukunft eine gute Beschattung von einigen Bereichen des Spielplatzes gewährleisten. Sitz- und Tischkombinationen würden zum Verweilen, Plauschen und Picknicken einladen, schreibt die Gemeindekanzlei.

Nach über drei Monaten Bauzeit kann der Spielplatz nun wieder benutzt werden. Ein Eröffnungsfest findet am Dienstag, 8. Juli 2014 um 09.30 Uhr statt.


pd/kst