HERGISWIL: Vor dem Loppertunnel hats mehrfach gekracht

Am Mittwoch hat sich bei viel Verkehr auf der Einspurstrecke zum Loppertunnel in Hergiswil zwischen fünf Fahrzeugen eine Kollision ereignet. Beträchtlicher Schaden entstand.

Drucken
Teilen

Nach der automatischen Sperrung des Loppertunnels wegen eines technischen Alarms hielten mehrere Fahrzeuge vor dem ersten Rotlicht an. Durch den verursachten Rückstau auf der Einspurstrecke kam es zwischen drei nachfolgenden Fahrzeugen zu einer Auffahrkollision. Zwei weitere Personenwagen wurden ebenfalls noch in einen Folgeunfall verwickelt.

Eine Person wurde leicht verletzt. Der Verkehr Richtung Obwalden musste über eine Stunde umgeleitet werden, wie die Kantonspolizei Nidwalden mitteilt.

scd