HERGISWIL: Zwei wollen Präsident werden

Ausser dem Gemeindepräsidenten sind in Hergiswil alle Amtsträger gewählt. Die Nachfolgewahl für den Neu-Regierungsrat Hans Wicki aber sorgt für Diskussionen.

Drucken
Teilen
Martin Blättler (CVP, links) und Remo Zberg (FDP) bewerben sich für den Hergiswiler Gemeindepräsidenten-Posten. (Bilder pd)

Martin Blättler (CVP, links) und Remo Zberg (FDP) bewerben sich für den Hergiswiler Gemeindepräsidenten-Posten. (Bilder pd)

Die Stimmbürger von Hergiswil sind in der glücklichen Lage, zwischen zwei unterschiedlichen Kandidaten wählen zu können. Martin Blättler (CVP) ist selbstständiger Architekt ETH und seit sechs Jahren im Gemeinderat. Die ersten zwei Jahre amtete er als Chef Umwelt, seit 2006 führt er das Baudepartement, seit zwei Jahren ist er Vizepräsident. Immobilientreuhänder Remo Zberg (57) arbeitet als Leiter der SBB-Immobilienbewirtschaftung und Mitglied der Geschäftsleitung der SBB Immobilien.

Inzwischen zeigt der Wahlkampf zwischen Blättler und Zberg einige interessante Facetten. So heisst die neu aufgeschaltete Website von Martin Blättler ganz selbstbewusst www.gemeindepraesident-hergiswil.ch . «Stark verwurzelt, viel Erfahrung, die junge Kraft für Hergiswil» – wird Martin Blättler darauf angepriesen. Remo Zberg ( www.remozberg.ch ) wird von der FDP als «führungsstark, kompetent und kommunikativ» angepriesen.

Kurt Liembd

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Mittwoch in der Neuen Nidwaldner Zeitung.