Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Hergiswiler Älpler weihen neue Fahne

Die Fahnenweihe durch Festprediger Pascal Schneller war ein Höhepunkt der diesjährigen Älplerchilbi.
Impressionen von der Älplerchilbi in Hergiswil. Rechts die Wilden mit der neuen Fahne. (Bild: Melinda Blättler/PD)

Impressionen von der Älplerchilbi in Hergiswil. Rechts die Wilden mit der neuen Fahne. (Bild: Melinda Blättler/PD)

Vergangenen Sonntag früh um 7 Uhr startete die Älplerchilbi mit dem Morgenessen des 1. Käsherrn Heinz Blättler und dessen Frau Käsherr Christa Blättler. Um 9.30 Uhr fand der eindrückliche Festgottesdienst in der Pfarrkirche St. Nikolaus statt. Musikalisch wurde der Gottesdienst vom Jodlerklub Echo vom Pilatus und dem Betruf von Dani Blättler umrahmt.

Als weiteres Highlight der Älplerchilbi in Hergiswil darf die Fahnenweihe der neuen Fahne der Bruderschaft erwähnt werden. Diese wurde von Renato Odermatt designt und in dem Festgottesdienst durch Festprediger Pascal Schneller eingesegnet. Die Gesellschaft der Älpler 2018 bis 2020 durfte dann mit den schönen, neuen Fahnen aus der Kirche ausziehen. Anschliessend versammelte sich die Hergiswiler Bevölkerung auf dem Dorfplatz, um bei Kaffee und Zigerkrapfen den Tag zu geniessen.

Heitere Stimmung an der Älplerchilbi in Hergiswil. (Bild: Melinda Blättler (Hergiswil, 21. Oktober 2018))
Fahnenweihe in der Kirche. (Bild: Melinda Blättler (Hergiswil, 21. Oktober 2018))
Die Frauen haben sich für den grossen Tag herausgeputzt. (Bild: Melinda Blättler (Hergiswil, 21. Oktober 2018))
Die Frauen haben sich für den grossen Tag herausgeputzt. (Bild: Melinda Blättler (Hergiswil, 21. Oktober 2018))
Impressionen von der Älplerchilbi in Hergiswil. (Bild: Melinda Blättler (Hergiswil, 21. Oktober 2018))
Die Musik spielt die passenden Klänge. (Bild: Melinda Blättler (Hergiswil, 21. Oktober 2018))
An der Älplerchilbi darf das Tanzbein geschwungen werden. (Bild: Melinda Blättler (Hergiswil, 21. Oktober 2018))
(Bild: Melinda Blättler (Hergiswil, 21. Oktober 2018))
Ein Hoch auf die Älplerbeamten. (Bild: Melinda Blättler (Hergiswil, 21. Oktober 2018))
Mit einer Polonaise wird gefeiert. (Bild: Melinda Blättler (Hergiswil, 21. Oktober 2018))
Ein feines Kaffee gehört einfach dazu. (Bild: Melinda Blättler (Hergiswil, 21. Oktober 2018))
(Bild: Melinda Blättler (Hergiswil, 21. Oktober 2018))
Ein Butzi treibt sein Unwesen. (Bild: Melinda Blättler (Hergiswil, 21. Oktober 2018))
Na dann: Prost. (Bild: Melinda Blättler (Hergiswil, 21. Oktober 2018))
Auch Bundesratskandidat Hans Wicki (3. von links) und Gemeindepräsident Remo Zberg (3. von rechts) sind stolz auf die neue Fahne. (Bild: Melinda Blättler (Hergiswil, 21. Oktober 2018))
Ein zünftiger Schnupf ist an der Chlibi schon fast Tradition. (Bild: Melinda Blättler (Hergiswil, 21. Oktober 2018))
Die wilden Butzis schrecken vor nichts zurück. (Bild: Melinda Blättler (Hergiswil, 21. Oktober 2018))
(Bild: Melinda Blättler (Hergiswil, 21. Oktober 2018))
(Bild: Melinda Blättler (Hergiswil, 21. Oktober 2018))
Die Butzis betätigen sich als Fähnriche. (Bild: Melinda Blättler (Hergiswil, 21. Oktober 2018))
Impressionen von der Älplerchilbi in Hergiswil. (Bild: Melinda Blättler (Hergiswil, 21. Oktober 2018))
Dani Blättler beim Betruf. (Bild: Melinda Blättler (Hergiswil, 21. Oktober 2018))
(Bild: Melinda Blättler (Hergiswil, 21. Oktober 2018))
Angsteinflössend sind sie, die Butzis. (Bild: Melinda Blättler (Hergiswil, 21. Oktober 2018))
(Bild: Melinda Blättler (Hergiswil, 21. Oktober 2018))
(Bild: Melinda Blättler (Hergiswil, 21. Oktober 2018))
(Bild: Melinda Blättler (Hergiswil, 21. Oktober 2018))
Ein Butzi hat sich ein Opfer auserwählt. (Bild: Melinda Blättler (Hergiswil, 21. Oktober 2018))
28 Bilder

Die Älplerchilbi Hergiswil in Bildern

Am Nachmittag fand das Verlesen der Älplersprüche auf dem Kirchenzentrum-Platz statt. Alois Gabriel konnte die eigens verfassten Älplersprüche vor dem zahlreich anwesenden Publikum kurzweilig präsentieren. Ihm ist es gut gelungen, einige Anekdoten aus dem Dorfleben der Hergiswiler Bevölkerung pointiert zum Besten zu geben.

«Ä Bärg, ä See-was wotsch nu mehh?!» ist der Leitsatz der diesjährigen Älplergesellschaft 2018 bis 2020 unter Präsident Andy Blättler, welche das Brauchtum der Älplerchilbi aufrechterhält. (pd/bis)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.